Behandlungsablauf bei akuten Erkrankungen

Bei der Fallaufnahme von akuten Erkrankungen (z.B. Halsweh, Husten, Fieber) sind für die Wahl des passenden Homöopathikums nur die aktuellen Beschwerden und Symptome zu berücksichtigen. Der Zeitaufwand für die Behandlung entspricht etwa dem einer schulmedizinischen Konsulation.  

In einem kurzen Gespräch (Anamnese) werden zuerst die wichtigsten Symptome nach dem Schema "Was hat wann und wie begonnen und wie war der Verlauf" erörtert. Danach untersuche ich Ihr Tier klinisch, um weitere relevante Informationen zu erhalten, die zur Findung des passenden Arzneimittels führen. Im Anschluss bekommt Ihr Tier ein Homöopathikum verabreicht.
Dauer: 20-30 Minuten

Treten akute Krankheiten immer wieder auf, macht es Sinn, eine chronische Behandlung durchzuführen, um den Organismus als Ganzes zu stärken. Auch bei Verhaltensauffälligkeiten lässt sich die Homöopathie gut unterstützend einsetzen. Der Behandlungsablauf erfolgt dann ähnlich dem einer chronischen Erkrankung.

                                                       «zurück           Behandlungsablauf bei chronischen Erkrankungen»